Warum gibt es uns?

Wir gründeten den Verein für Kampfkünste mit dem Willen, den Menschen die Welt der Kampfkünste näher zu bringen, die alten Traditionen zu lehren und durch das Training von Selbstverteidigung allen Mittrainierenden ein sichereres Gefühl zu vermitteln.

Zudem wollen wir zunehmen die Kampfkünste so trainieren, dass sie sowohl Körper als auch Geist beanspruchen und schulen. Und vor allem möchten wir nicht das falsche Bild der Kampfkünste vermitteln, das andere Vereine oder Schule nach außen tragen. Das Wichtigste an dem Training der Kampfkünste - völlig egal um welche es sich handelt - ist der eigene Weg, den man beschreitet. Man muss sich an niemand anderem messen, sondern lediglich immer sein Möglichstes tun, um sich selbst jeden Tag ein Stück weiter zu kommen; das tatsächliche Ergebnis spielt dabei keine große Rolle, nur die Tatsache, dass man zu jeder Zeit versucht sein Bestes zu geben.

Verwirklicht man diese recht einfache Handhabung nicht nur im Training, sondern trägt sie auch in den Alltag, erhöht dies die Chance auf schnellere Karriere und ein erhöhtes Selbstwertgefühl.

Und genau der Weg dorthin ist unser Anliegen und unser Ziel. - Lassen Sie sich von uns dort hin leiten und begleiten.